Wie fühlt sich Fliegen an? Der ASICS Gel-Tartherzeal

Vor knapp einer Woche erreichte mich der ASICS Gel Tartherzeal. Strahlend weiß, leuchtend gelbe Sohle, ein Leichtgewicht. Bereit zum Abheben?

Oh ja!

Zu meinen routinierten Trainingslaufstrecken, wie auch liebsten Wettkampfdistanzen, zählt alles von 5 km – 21 km. Da kommt der Tartherzeal genau richtig. Dass er jedoch so viel Speed mitbringt, hätte ich nicht gedacht.

Nachdem ich mich im Laufe des letzten Jahres sehr mit dem ASICS Road Hawk FF und ASICS Gel-DS Trainer angefreundet und sie zu vielen Wettkämpfen getragen habe, bin ich nun positiv überrascht über so viel Leichtigkeit trotz eines [für mich] stabilen Halts.

IMG_20180211_115548.jpg

Auf Herz und Nieren in nur 7 Tagen getestet – läuft!

Dank des Wintereinbruchs hier in Mittelhessen und der nicht aufhaltbaren Lauflust sowie Neugierde auf die neuen Schuhe, ging der erste Lauf damit über Stock und Stein. Vereiste oder nasse Straßen, Neuschnee, Waldboden oder Kieswege: es war wirklich alles dabei.

Gut, so weiß war der Schuh danach leider nicht mehr, aber dazu komme ich später 😉

Durch den Grip im Vorfußbereich behält man trotzt schnellen Tempos guten Halt – auch auf (nassem) Asphalt. Das wird gerade dann positiv spürbar, wenn man durch höheres Tempo mehr über Mittel- und Vorfuß läuft. Die Mittelfußstütze des Tartherzeal stabilisiert und gibt auch auf längeren Distanzen (ab 10 km) eine gute Unterstützung für den Mittelfußbereich. Das flexible Meshmaterial legt sich angenehm um den Fuß: Kein Drücken und kein Ziepen, auch nicht bei etwas „breiteren“ Füßen, so wie meinen bspw. Auch nach drei Läufen innerhalb von sieben Tagen hatte ich keine Druckstellen o.ä. an den Füßen. Das Material ist wirklich weich und trägt sich angenehm.

Nicht nur auf Waldboden, sondern auch auf trockenen Straßen und mit etwas Tempo ist der Schuh ein Traum! „Tack, tack, tack“ – das ist so etwa der Ton, den ich beim Laufen in den Ohren hatte und schwups, waren es 10 km später.

IMG_20180218_175614_012.jpg

Als Liebhaber von flachen [wenig Sprengung], leichten Schuhen ist dieses Modell optimal für mich. Es gibt mir den nötigen Dampf unter den Füßen, den ich für meine Schnelligkeit brauche.

Wenn Du fit in Füßen, Gelenken und Beinen bist, dann ist das Dein Schuh!

Achtung: Ich persönlich empfehle diesen Schuh nur leichteren Läufern für Distanzen über 10 km.

Um den perfekten Schuh für Dich zu finden oder herauszufinden, ob genau dieses Modell etwas für Dich wäre, gehst Du am besten direkt zum Fachhändler und lässt Dich beraten 😊 So bist Du auf der sicheren UND gesunden Seite.

img_20180214_1729511.jpg

Achso, die Farbe des Schuhs 😉 Weiß!

Nimm ihn einfach mit unter die Dusche, das lässt ihn wieder strahlen.

Auf einen guten Lauf!

Deine Thea ❤

 

Der Schuh wurde mir von ASICS kostenlos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht basiert auf unabhängigen Angaben.

 

 

3 Kommentare zu „Wie fühlt sich Fliegen an? Der ASICS Gel-Tartherzeal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s